INSTITUT FOR HUMAN BALANCE

Die Entwicklung von der Industriegesellschaft zur Wissens – und Informationsgesellschaft prägt immer deutlicher das gesellschaftliche Lebens - Umfeld.

Wissen und Kommunikationstalent sowie die Wahrnehmungsfähigkeit der Menschen prägen damit das zukünftige  Miteinander der Menschen in unserer  Gesellschaft.

 

DIE GEBRECHLICHEN MENSCHEN WERDEN ERSETZT…. DURCH DIE ERSCHÖPFTEN MENSCHEN !

 

Auf Grund dieser Entwicklung sowie des demographischen Wandels, entstehen eine Vielzahl von Konflikte, die durch unterschiedlich gelernte Kommunikationsprozesse noch deutlich verstärkt werden.

Schwere Erschöpfungszustände eines Menschen, sind in einer - auseinander gehenden Partnerschaft- der häufigste nicht erkannte Grund und Auslöser für Partnerschaftsprobleme.

Nicht gelernte Wahrnehmung und Achtsamkeitsmangel ist auf gleicher Ebene zu finden.

Daraus entwickeln sich in einem enormen Tempo,  „Burnout erkrankte Menschen“  die wiederum zu echten Problemfällen, erst recht für die Arbeitswelt in Deutschland werden.

Mann geht davon aus, das ca. 25% aller Führungskräfte und verantwortlichen Fachkräfte schwere bis mittlere Burnout – Störungen aufweisen.

Der daraus erwachsene volkwirtschaftlicher Schaden ist enorm.

Unternehmen und Familiengemeinschaften müssen Wege finden, um Konflikte Meinungsunterschiede und Veränderungen im Sinne „Gesunder und zufriedener Lebens-und Arbeitswelten“  zu gestalten.  

Z.B die Förderung  guter und  langjähriger Mitarbeiter und Talente steht immer mehr im Focus der Personalentwicklung. Mitarbeiter  nach ihren tatsächlichen  Potentialen im Unternehmen einzusetzen ist eine deutlich erkennbare Strategieveränderung im Personalmanagement.

Familien-Coaching, Gesprächs-Ausbildung junger Menschen im Alter ab 16 Jahren an  Schulen und Gymnasien, Konfliktbetreuung und Konfliktmanagement für Bereiche z.B „Patient-Arzt“ Konflikt oder „Kunde-Bank“ Konflikt, lassen erkennen, das  unsere Gesellschaft nach Wegen sucht um vorhandene Werte zu schützen ohne die zukünftigen Veränderungen zu verhindern.

Bei der Bewältigung dieser Aufgabe möchten wir helfen.

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles weiter so zu tun wie bisher und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

(Albert Einstein)

 

Das Leben erfolgreich zu gestalten beginnt mit der Erkenntnis, das nichts so bleibt wie es heute ist.

Wer also Leben gestaltet, der gestaltet Veränderungen. 

 

Peter Kleinlinger